Tini Tüllmann Regisseurin

23.10.22 TATORT – SPUR DES BLUTES um 20h15 in der ARD

Filmografie

2021 

TATORT – SPUR DES BLUTES

Regie
TV Film Produktion Bavaria Fiction Sender WDR

CHECK CHECK – STAFFEL 3

Regie für Folge 1 und 4
TV Serie Produktion Florida Film Sender PRO7, Joyn

2019 

SOKO HAMBURG – STAFFEL 2

Regie für 3 Folgen
TV Serie Produktion Network Movie Sender ZDF

2016 

FREDDY/EDDY

Drehbuch und Regie
Kino Produktion Filmlawine Verleih Filmlawine

2003-2004 

Regie für diverse Kurzfilme, Musikvideos und Werbungen

2002 

FREITAGNACHT

Regie für 1 Episode unter der Leitung von Wolfgang Becker
Kino Episodenfilm Produktion KHM

Auszeichnungen

2016–2017 

FREDDY/EDDY

Achtung Berlin Festival 2017 Auszeichnung Beste Regie und Beste Produktion
Austin Film Festival, Texas/USA 2017 Auszeichnung Dark Matters Award
Snowdance Independent Film Festival 2017 Auszeichnung Bester Film
Baltic Debuts Film Festival, Russland 2017 Auszeichnung Beste Regie
Rügen International Film Festival 2017 Auszeichnung Publikumspreis
Internationale Hofer Filmtage 2016 Auszeichnung Heinz-Badewitz-Preis
Kinofest Lünen 2016 Auszeichnung Lüdia in der Kategorie Bester Film

Biografie

Obwohl sie während ihres Studiums an der London Film School (LFS) und der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM) schon Gold für den besten Film beim Internationalen Festival der Filmhochschulen in München gewann, verschlug es Tini Tüllmann erstmal zu den Abteilungen Ton und Casting.

2016 debütierte sie mit ihrem ersten Langfilm FREDDY/EDDY ( den sie auch selbst produziert hat und eigenständig als Verleiherin ins Kino brachte) auf den 50. Internationalen Hofer Filmtagen. Der Film wurde dort mit dem ersten Heinz-Badewitz-Preis für die beste Nachwuchsregie prämiert und erhielt danach noch mehrere Auszeichnungen auf nationalen wie internationalen Festivals.

Aktuell arbeitet Tini Tüllmann an diversen Serien und Spielfilm Projekten als Drehbuchautorin und Regisseurin.

PDF